Steckrübensuppe

Deftige Steckrübensuppe

Ein superleichtes Abendessen, das nur wenige Zutaten braucht und fix zubereitet ist...

eine leckere Steckrübensuppe mit Kürbiskernen, ganz basisch noch dazu!

Die Steckrübe, das fast vergessene Wintergemüse. Von früher her als das Gemüse in Notzeiten bekannt, führte die Steckrübe lange Zeit ein Schattendasein. Inzwischen findet man sie immer öfter auf Wochenmärkten, aber auch im Supermarkt zu kaufen.

Die Steckrübe gilt als ausgesprochen kalorienarm, da sie einen hohen Anteil an Wasser aufweist. Ansonsten gehören Vitamin C, Beta-Carotin und Calcium zu ihren hauptsächlichen Inhaltsstoffen. 

 

 

 

Zutaten (2 bis 3 Portionen):

500 g Steckrübe (geschält)

3 mittelgroße Kartoffeln (geschält)

1 kleine Zwiebel

2 EL Olivenöl

350 ml Gemüsebrühe

Salz und Pfeffer

Kürbiskerne zum Garnieren

 

Zubereitung:

Die geschälte Steckrübe und die geschälten Kartoffeln in Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und würfeln. Das Gemüse mit der Zwiebel im Olivenöl kurz andünsten, dann mit der Gemüsebrühe aufgießen. Garen, bis das Steckrüben-Kartoffelgemüse weich ist, anschließend pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kürbiskernen garnieren.

Das Rezept können Sie >>>hier als PDF herunterladen.

 

 

 

 

 





 

 

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und sofern Sie Daten eingeben diese gegebenenfalls verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.
NACH_OBEN